Stationär betreutes Wohnen am Tannenhof

Im Rahmen der stationären Eingliederungshilfe leben Menschen mit Behinderung auf dem Tannenhof in fünf Wohnhäusern, die jeweils in Wohngemeinschaften untergliedert sind. Neben den Wohngemeinschaften gibt es auch zwei Häuser mit Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Menschen mit Behinderung nutzen dort unterschiedlichste Unterstützungsmöglichkeiten. Unter anderem gibt es folgende spezialisierte Angebote:

  • Zwei Rollstuhlgruppen für Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderung
  • 24 Plätze für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und zusätzlichen Verhaltensauffälligkeiten im langfristig intensiv betreuten Wohnen (LIBW)
  • Eine Wohngemeinschaft für Senioren mit geistiger Behinderung
  • Wohntrainingsbereich für Menschen, die mittelfristig wieder selbstständiger leben wollen und können

Kontakt bei Aufnahmeanfragen

Telefon: 0731 4013-222
Aufnahmeanfrage per Mail