Bürgerschaftliches Engagement in Ulm

Um ihren Auftrag zu erfüllen, benötigt die Habila in Ulm neben Fachkräften auch engagierte Bürger*innen, die befristet Unterstützung und Hilfe anbieten. Viele Frauen und Männer sind den Menschen mit Behinderung in Ulm über die Jahre Nachbarn, Begleiter und Freunde geworden. Die Möglichkeiten, sich am Tannenhof zu engagieren, sind vielfältig, zum Beispiel durch

  • Patenschaften für einzelne behinderte Menschen
  • Die Einladung und Begleitung von Gruppen und Einzelpersonen in Vereine, in die Gemeinde oder in die Familie
  • Besuchsdienst auf den Wohn- und Pflegegruppen
  • Mitarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen des Tannenhofs
  • Mitarbeit in der Angehörigenvertretung
  • Mithilfe in der Förderung nachbarschaftlichen Engagements
  • Die Mitgliedschaft im Freundeskreis
  • Spenden für die Behindertenstiftung Tannenhof, die es ermöglichen, Aufgaben über die öffentliche Finanzierung hinaus anzugehen

Ansprechpartner

 

Franz Schweitzer
Telefon: 0731 4013-261
Mail an Franz Schweitzer