1. Februar 2019

Herzlich willkommen bei der Habila!

Die LWV.Eingliederungshilfe GmbH ist mit dem 1. Februar 2019 zur Habila GmbH geworden.

Damit schlagen wir ein neues Kapitel in unserer 125-jährigen Firmengeschichte auf, dem wir das Motto „Mehr Möglichkeiten schaffen“ gegeben haben.

Bereits seit Jahren haben wir unsere Komplexeinrichtungen geöffnet und regionalisiert, kleinere in den Sozialraum integrierte Einheiten neu aufgebaut und unsere Assistenzangebote individualisiert. Diesen Weg werden wir als Habila konsequent weitergehen.

Der Name Habila setzt sich aus den drei lateinischen Wörtern „habilitare“, „habitare“ und „laborare“ zusammen: befähigen, wohnen und arbeiten. Dafür stehen wir, und darin finden sich der Kern und das oberste Ziel unseres Handelns. Mit allen unseren Angeboten wollen wir die Menschen befähigen, ihre Ziele zu erreichen und so mehr Möglichkeiten schaffen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Mehr Möglichkeiten schaffen wollen wir auch für Angehörige, Werkstatt-Kunden, die Träger der Eingliederungshilfe und alle Menschen, die unsere Angebote nutzen und mit uns in Kontakt treten. Die langjährige Erfahrung in der Begleitung von Menschen auch mit besonders intensiven und herausfordernden Unterstützungsbedarfen nehmen wir dabei mit und nutzen sie auch in Zukunft, um für solche Klient*innen und ihre Angehörigen spezifische und fachlich qualifizierte Settings anzubieten. Denn wir werden auch in Zukunft ein innovatives Unternehmen sein, das seinen sozialen Auftrag ernst nimmt.

Lassen Sie sich auf unserer Website oder in einem persönlichen Gespräch davon überzeugen: Die Habila schafft auch für Sie ganz persönlich mehr Möglichkeiten.

Joachim Kiefer, Geschäftsführer

 

Zurück

21. Februar 2019

Heimbeirat Rappertshofen Reutlingen sucht einen Protokollanten für seine 14-tägigen Sitzungen auf Ehrenamtsbasis.

1. Februar 2019

Die LWV.Eingliederungshilfe GmbH ist mit dem 1. Februar 2019 zur Habila GmbH geworden.

Februar 2019

Lesen Sie interessante Beiträge aus unserem Unternehmen und erfahren Sie mehr über neue Projekte und über die Menschen die dahinter stehen.

 

Weitere Nachrichten