16.November 2018

Fachvortrag Behindertentestament

Am 12.11.18 fand ein interessanter Fachvortrag zum Thema Behindertentestament in der neuen Werkstatt Dornierstraße in Markgröningen statt.

Am 12.11.18 fand ein interessanter Fachvortrag in der neuen Werkstatt Dornierstraße in Markgröningen statt. Nachdem Ende Oktober bereits ein Vortrag zum Thema Betreuungsrecht großes Interesse bei den Eltern hervorrief, fanden sich an diesem Abend etwa 50 Besucher ein, um den Fachanwalt für Erbrecht, Herrn Michael Ashcroft, zu sehen und zu hören.

Wohl kein anderer Fachanwalt kann das Thema Behindertentestament leidenschaftlicher und authentischer vermitteln als Michael Ashcroft. Er ist selber körperlich eingeschränkt –beide Hände sind missgebildet.

Das Thema Testament für Familien von Menschen mit Beeinträchtigung ist besonders wichtig, da sich besondere Fallstricke verbergen, sagte Herr Ashcroft. Wer da nichts unternimmt „verbaut die Zukunft und riskiert die Sicherheit ihrer Kinder“, sagte er deutlich. Ohne entsprechende Regelungen hat der Sozialhilfeträger im Erbfall ungeschützten Zugang zum Nachlassvermögen und verlangt zum Beispiel die hohen Wohn-und Betreuungskosten zurück. Für den Klienten bleibt dann von der Erbschaft häufig nicht mehr viel übrig.

Nach dieser Einführung gab Herr Ashcroft tiefere Einblicke in die schwere Materie des Erbrechts und gab erste Hinweise, worauf es bei einem Behindertentestament besonders ankommt. So ist es wichtig, noch zu Lebzeiten der Eltern, die Menschen mit Einschränkungen als sogenannte „Vorerben“ im Testament einzusetzen. Danach ist weiter wichtig einen aktiven Nachlassverwalter seines Vertrauens zu bestimmen. Auf jedes Detail muss geachtet werden, so Ashcroft. Er rät den Eltern deshalb, nicht zu versuchen ein solches komplexes Testament selber zu machen, sondern sich professionelle Hilfe zu suchen.

Nach 80 Minuten verließen die Eltern sichtlich beindruckt und motiviert, nun etwas bezüglich der Absicherung zu Gunsten ihrer Kinder unternehmen zu wollen, die Veranstaltung.

Weitere Fachvorträge am Standort Markgröningen sind in Planung. Mittlerweile haben sich regional einige Fachanwälte für Erbrecht diesem Thema angenommen und bieten Beratung dazu an. Weitere Infos gibt es u.a. bei:

https://www.finanztip.de/behindertentestament/

Der Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.hat zu diesem Thema auch eine Broschüre herausgebracht: https://bvkm.de/wp-content/uploads/Vererben_2018_web.pdf

 

Zurück

Juni 2022

Lesen Sie interessante Beiträge aus unserem Unternehmen und erfahren Sie mehr über neue Projekte und über die Menschen die dahinter stehen.

Mai 2022

Neue gesetzliche Vorgaben ermöglichen eine weitere Lockerung der Besuchsregelungen

Juni 2022

Verleihung in Präsenz nachgeholt. Minister Heil gratuliert nochmals der Habila zum Bundesteilhabepreis.

Weitere Nachrichten