Oktober 2022

Doris Löhr neue Leiterin in Markgröningen

Doris Löhr übernimmt die Leitung Soziale Teilhabe und Pflege im Landkreis Ludwigsburg

Seit Juli leitet Doris Löhr die Wohn- und Pflegeangebote in und um Markgröningen. Sie folgt damit auf Antje Michaelis, die innerhalb der Habila neue Aufgaben übernommen hat. „Frau Löhr kommt mit einem breiten Erfahrungsschatz in der Sozialwirtschaft und ist somit bestens aufgestellt, die Angebote der Habila zu leiten und weiterzuentwickeln“, ist Ferdinand Schäffler, Bereichsmanager Soziale Teilhabe und Pflege, von der neuen Leiterin überzeugt.

Die 53-jährige startete ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung in der Krankenpflege und sammelte im Anschluss Erfahrung im klinischen Umfeld. Frühzeitig übernahm Doris Löhr dabei auch Führungspositionen, wie Pflegedienstleitung, Einrichtungsleitung und zuletzt als Regionalleitung in Stuttgart in der Altenhilfe. Berufsbegleitend absolvierte sie den Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen und die Weiterbildung zur Heimleitung. Darüber hinaus hat sie sich auf das Themenfeld Quartiersentwicklung in Verbindung mit dem erforderlichen Dienstleistungs- und Netzwerkmanagement spezialisiert.

Berufliche Scheuklappen kennt Doris Löhr sicherlich nicht. Auf die berufliche Station in der Klinik folgten Leitungsaufgaben in der ambulanten Pflege und zuletzt in der stationären Altenhilfe. Der Schritt in einen weiteren Bereich verwundert also nicht: „Nach den letzten Jahren war es mein Wunsch in die Behindertenhilfe zu wechseln.“, betont die Esslingerin. Dass der Standort in Markgröningen eine große Zahl an Pflegeplätzen hat, schlägt dabei eine Brücke zu den vorherigen Stationen.

Zwei Themen, mit denen Doris Löhr sich in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen wird, sind auch schon gesetzt: „Mit der Umsetzung des BTHG und der Suche nach einem Platz für einen Neubau eines Wohnheims liegen zwei große aber natürlich auch spannende Aufgaben vor uns.“ Als Basis für das Gelingen sieht sie dabei das Miteinander und eine gute Kommunikation: „Erfolg kann es immer nur im Team geben und wenn die Ziele und nächsten Schritte allen Kolleginnen und Kollegen bekannt sind.“

Zurück

Januar 2023

In Reutlingen ist die Assistenzagentur erfolgreich gestartet. Unter einem Dach sind Pflege-, Beratungs- und Betreuungsdienst miteinander verbunden.

Januar 2023

Auch die Habila ist vom zunehmenden Fachkräftemangel betroffen und wirbt gezielt um Mitarbeiter*innen aus dem Ausland. Damit geht die Verantwortung einher, geeignete Voraussetzungen für eine gute Eingewöhnung und einen raschen Spracherwerb zu schaffen.

Januar 2023

Die Habila GmbH hat einen neuen Manager des Geschäftsbereichs „Berufliche Teilhabe und Qualifizierung“.

Weitere Nachrichten