Juli 2022

Besuch von Bundestagsabgeordnetem Dr. Martin Rosemann

Dr. Martin Rosemann besucht die Habila und informiert sich über verschiedene Projekte und den Gewinn des Bundesteilhabepreises.

Bei einem Besuch im Atelier des Kulturparks Reutlingen-Nord in Rappertshofen beglückwünschte der Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann die Habila zum Gewinn des Bundesteilhabepreises und informierte sich über weitere Projekte, die mehr Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung schaffen. Der Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales zeigte sich begeistert vom Projekt QuarTeTT, das von Minister Hubertus Heil ausgezeichnet worden war. Rosemann kündigte an, mit dem Sozialministerium in einen Austausch darüber zu treten, wie die Erkenntnisse über den Einsatz von Technik zugunsten der Teilhabe von Menschen mit Behinderung in die Praxis einfließen können. „Wir sollten diesen innovativen Ansatz bundesweit ausdehnen“, so Rosemann.

Auch das Habila-Projekt zur „Flexiblen Ausbildungs- und Praktikumsbegleitung“ (FAP), das die berufliche Teilhabe in den Mittelpunkt stellt, nannte Rosemann beispielgebend. Für seine Arbeit im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales nahm er auch die Erkenntnis mit, dass viele erfolgreiche Ansätze, mit denen sich mehr Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung schaffen ließen, an fehlenden Refinanzierungsmöglichkeiten scheitern.

Ein weiteres Thema des Besuchs waren die städtebaulichen Entwicklungsmöglichkeiten für das Gelände in Rappertshofen. Daran zeigte sich auch die Reutlinger SPD-Kreisvorsitzende Ronja Nothofer sehr interessiert, die Rosemann bei seinem Besuch begleitete. Wenige Tage vor dem Besuch hatte der Gesellschafterausschuss der Habila den Startschuss für die Entwicklung eines inklusiven Stadtteils „Orschel-Hagen West“ gegeben. Die Vision eines „urbanen inklusiven Gebiets“ beurteilten Ronja Nothofer und Martin Rosemann als „sehr faszinierend“.

Weil die Zeit nicht für alle Themen ausreichte, wurde zum Abschluss des Gesprächs ein Folgebesuch Rosemanns beim Inklusionsunternehmen Insiva vereinbart.

Zurück

November 2022

Vor kurzem fand eine dreitägige Schulung für alle Werkstatträt*innen und Frauenbeauftragte der Habila in Markgröningen statt.

November 2022

Lesen Sie interessante Beiträge aus unserem Unternehmen und erfahren Sie mehr über neue Projekte und über die Menschen die dahinter stehen.

November 2022

Am 4. November waren Landrat Dr. Fiedler, Sozialdezernent Andreas Bauer und Verbandsdirektorin Schwarz in Reutlingen zu Besuch.

Weitere Nachrichten