18. August 2017

Ausflug an den Bodensee

Förderverein Rappertshofen unterstützt Ausflug und übernimmt Kosten

Blüten und Schmetterlinge im Schwäbischen Meer

Der Förderverein Rappertshofen sieht es bereits seit 13 Jahren als seine Aufgabe, die Mobilität der Bewohner zu unterstützen und somit die Teilhabe an individuellen Kultur- und Freizeitangeboten zu vergrößern. Dies wird einerseits durch ehrenamtliches Engagement der Mitglieder und andererseits durch finanzielle Unterstützung durch Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglicht. In der bereichernden Zusammenarbeit mit Rappertshofen konnte in den letzten Jahren vieles für die Bewohner erreicht werden. So konnte aktuell ein besonderer Ausflug auf die Insel Mainau stattfinden, an welchem der Förderverein die Kosten für den Eintritt und das Mittagessen übernahm.

Am 6. Juli 2017 standen drei Busse- zwei aus Rappertshofen und einer von Fahrdienst Knauthe - bereit, um die frohgelaunten Ausflügler einsteigen zu lassen. Zusammen mit den Betreuungsassistenten, Alltagsbegleitern, FSJ und Unterstützung aus der Pflege ging die Fahrt an den Bodensee. Auf der Insel angekommen gab es zunächst ein gemütliches Mittagessen unter schattigen Bäumen bei den Seeterrassen. So gestärkt erkundete die Gruppe das tropische Schmetterlingshaus und spazierte durch die Baumalleen und vorbei an Blumenbeeten hinauf bis zum Schloss der gräflichen Familie Bernadotte. Ein Eis durfte bei den hochsommerlichen Temperaturen natürlich nicht fehlen. Die Zeit verging wie im Flug, sodass die Gruppe am späten Nachmittag glücklich und erfüllt von Eindrücken die Rückfahrt nach Reutlingen antrat.

Herzlichen Dank an den Förderverein Rappertshofen, der mit seiner Unterstützung diesen wunderbaren und erlebnisreichen Tag für die Bewohner ermöglicht hat.

Zurück

Juni 2022

Lesen Sie interessante Beiträge aus unserem Unternehmen und erfahren Sie mehr über neue Projekte und über die Menschen die dahinter stehen.

Mai 2022

Neue gesetzliche Vorgaben ermöglichen eine weitere Lockerung der Besuchsregelungen

Juni 2022

Verleihung in Präsenz nachgeholt. Minister Heil gratuliert nochmals der Habila zum Bundesteilhabepreis.

Weitere Nachrichten