Herdüberwachung in Leichter Sprache

Die Habila hat ein Projekt.
Das Projekt heißt: Quartett.
In dem Projekt möchte die Habila heraus-finden,
welche Technik den Klienten von der Habila
im Alltag helfen kann.

Zum Beispiel:

  • Technik die dabei hilft mit Mitarbeitern
    oder Freunden im Kontakt zu sein.
  • Technik die bei einfacher Kommunikation hilft.

In dem Projekt werden Klienten anders genannt.
Sie heißen in Schwerer Sprache: Probanden.
Oder in Leichter Sprache: Teilnehmer.

 

Was bedeutet Fall-Studie?

Das Projekt Quartett möchte Probleme von den Teilnehmern lösen.
Die Mitarbeiter möchten mit den Teilnehmern zusammen eine Lösung finden.
Um eine Lösung zu finden wird viel ausprobiert.
Das nennen wir Fall-Studie.

 

Warum machen wir die Fall-Studie mit dem Thema Herd-Überwachung?

Ein Teilnehmer braucht Hilfe im Umgang mit dem Herd.
Der Backofen soll sich automatisch abschalten.

Was ist das Problem?

Der Teilnehmer möchte den Backofen selbständig nutzen.
Wenn der Teilnehmer keine Hilfe hat, wird der Backofen zu heiß und bleibt an.

Was ist das Ziel?

Der Backofen geht von alleine aus wenn, er zu heiß wird.
Oder er geht von alleine nach dem Benutzen aus.

Wie ist das Ergebnis?

Es gibt keine elektrische Lösung.
Der Backofen muss umgebaut werden.
Das geht aber nicht.
Eine andere Lösung ist:
Ein neuer Backofen muss gekauft werden.
Im Moment möchte der Teilnehmer
und seine Familie keinen neuen Backofen.
Deshalb gibt es in dieser Fall-Studie kein neues Ergebnis.

Bild: ein Herd