Ausschreibung Stipendium für Bildende Kunst und Kunsttherapie

Vergabe und Bedingungen Stipendium

In Kooperation mit dem Kunstverein Reutlingen und den Hochschulstudiengängen Künstlerische Therapien (HKT) der HfWU Nürtingen-Geislingen hat die Habila ein Kunststipendium eingerichtet, das jährlich an junge Künstler*innen vergeben wird. Das Stipendium ist Teil unseres Gesamtkonzeptes für den Kulturpark Reutlingen-Nord. Hier soll Neues wachsen. Kern und Antrieb ist es, einen Ort für Begegnungen zu schaffen, an dem der Gedanke der Inklusion tief verwurzelt ist und der das ganze Projekt trägt.

Der Kunst und dem Kunststipendium kommt dabei eine besondere Rolle zu. Kunst beschäftigt Menschen, fordert sie heraus, regt sie an oder bietet Möglichkeiten, Dinge auszudrücken, die sonst verborgen sind. Sie senkt auch die Barrieren, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das auf ein Jahr angelegte Stipendium, das wir Künstler*innen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium anbieten, ist angegliedert an die Kunsttherapie und auf Kooperation ausgelegt. Das Kunststipendium bietet viel Freiheit und Raum für individuelle Gestaltung. Gemeinsam entwickelte neue Ansätze sind ausdrücklich erwünscht. Dem oder der Künstler*in steht ein eigener, abtrennbarer Atelierbereich zur Verfügung.

Das Stipendium wird für einen Zeitraum von mindestens neun bis maximal zwölf Monaten gewährt. Zeitraum ist der 1. Oktober bis 30. September des Folgejahres.

Über die Vergabe des Stipendiums entscheidet die von der Habila bestellte Jury , der fünf bis sieben kunstsachverständige Juror*innen angehören.

Die Bewerbungsfrist ist der 30.06.2020. Die Vergabe erfolgt bis zum 31. Juli 2020.