Flexible Arbeits- und Praktikums-Begleitung (FAP)

Hallo,

mein Name ist Hans-Martin Steil. Ich bin 51 Jahre alt.

Ich habe früher in einer Firma auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gearbeitet, aber dann wurde ich leider krank. Ich wurde gekündigt.

Dann war ich bei Habila, erst im Berufsbildungsbereich. Als ich von FAP Quali gehört habe, dachte ich gleich: „Das ist was für mich!“. Ich habe dann zu FAP-Quali gewechselt.

Ich wollte wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten, aber lieber noch mit Unterstützung. Ich hatte Sorge, dass ich es nicht schaffe, wegen meiner Belastbarkeit. Meine Bildungsbegleiterin Frau Heryschek hat mir dann aber bei allem super geholfen. Sie hat mir geholfen, einen Praktikumsplatz zu finden. Und sie hat mich auch gut vorbereitet.

Jetzt bin ich schon seit Sommer 2020 auf einem betriebsintegrierten Arbeitsplatz bei der Firma Rösch. Ich arbeite dort in der Controlling-Abteilung. Meine Arbeit ist es, Daten aus unterschiedlichen Programmen zusammenzuführen. Das ist anspruchsvoll, aber es macht auch Spaß. Frau Heryschek kommt öfters vorbei und schaut, ob alles läuft. In der Firma habe ich auch eine Ansprechpartnerin, die ich alles fragen kann.

Mein Ziel ist es, dass ich einen Arbeitsvertrag bekomme und darauf freue ich mich schon.