Arbeiten bei der Habila in Ulm und im Alb-Donau-Kreis

Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung finden bei der Habila in Ulm und im Alb-Donau-Kreis eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsmöglichkeiten. Jede*r Mitarbeiter*in mit Behinderung nimmt bei uns an Angeboten der beruflichen Bildung teil und erhält einen individuell auf seine Fähigkeiten zugeschnittenen Arbeitsplatz. In regelmäßigen Abständen prüfen wir, ob und unter welchen Bedingungen eine Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gelingen kann. Hierbei arbeiten wir eng mit dem Integrationsfachdienst zusammen. Die Nähe zum ersten Arbeitsmarkt ist uns wichtig. Sie dient nicht nur der beruflichen Integration, sondern ermöglicht zugleich Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung in einem ganz normalen Arbeitsumfeld.

Unser Team setzt sich aus Mitarbeiter*innen verschiedener Berufsgruppen zusammen. Dazu gehören zum Beispiel Sozialpädagog*innen, Arbeitserzieher*innen, Ergotherapeut*innen, Heilerziehungspfleger*innen und Heilpädagog*innen. Hinzu kommen Gruppenleiter*innen, die einen technischen Grundberuf wie Technischer Zeichner, Elektriker oder Feinmechaniker erlernt und sonderpädagogische Zusatzausbildungen absolviert haben.